Download 6000 Jahre Mathematik. Vom Zaehlstein zum Computer by Wussing PDF

By Wussing

Show description

Read or Download 6000 Jahre Mathematik. Vom Zaehlstein zum Computer PDF

Similar history & philosophy books

Is science neurotic?

Is technological know-how Neurotic? units out to teach that technological know-how suffers from a dangerous yet not often spotted methodological illness - ''rationalistic neurosis. '' Assumptions relating metaphysics, human price and politics, implicit within the goals of technology, are repressed, and the malaise has unfold to impact the full educational firm, with the possibility of terribly destructive long term outcomes.

Beliefs and Biology: Theories of Life and Living

The aim of this publication is to teach how the technological know-how of biology has been encouraged by means of moral, spiritual, social, cultural and philosophical ideals as to the character of existence and our human position within the flora and fauna. It follows that there are bills of theories and investigations from these of Aristotle to investigate in molecular biology this present day.

The birth of physics

The beginning of Physics specializes in the most important textual content nonetheless intact to arrive us from the traditional Greek Atomists - Lucretius' De Rerum Natura - yet mobilises every little thing we all know in regards to the comparable clinical paintings of the time (Archemides, Epicurus et al) for you to call for an entire reappraisal of the legacy.

Additional resources for 6000 Jahre Mathematik. Vom Zaehlstein zum Computer

Example text

Am Brachystochronenproblem bzw. an der Methode der Lösung tritt in aller Deutlichkeit der Unterschied der beiden Brüder zutage; auch hier mögen Gründe für den heftigen, immer stärker ausartenden Streit liegen. Johann, der jüngere, hatte das Problem der Brachystochrone mit einem genialen Einfall gelöst, indem er die Analogie dieses Problems mit der Lichtbrechung (minimale Zeit) bemerkte und ausnutzte. Er war der schnellere, beweglichere, elegantere der beiden. Jakob dagegen hatte Mühe mit der Aufgabe gehabt, hatte aber dafür tiefer gedacht, seine Lösung war relativ schwerfällig.

Ihre hervorragenden Werke stammen von Goethe (Götz von Berlichingen), Schiller (Kabale und Liebe, Don Carlos), von Friedrich Maximilian von Klinger (1752–1831) und Jakob Michael Reinhold Lenz (1751– 1792). 18 9 Mathematik im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung Abb. 8 Goethe und Schiller, Denkmal der beiden großen deutschen Dichter vor dem Nationaltheater in Weimar [Foto Andreas Trepte] Die Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar zog 1772 Wieland nach Weimar, förderte den jungen Goethe und bahnte mit ihrem literarischen Kreis die große Zeit Weimars im deutschen Geistesleben an.

1+x 2 3 4 0 die Potenzreihe für ln (1 + x). Leibniz ging einen ganz anderen Weg, über arithmetische Reihen. 1 Zur Theorie der unendlichen Reihen in Britannien 21 „Es ist gut zu wissen, dass ich bei meiner ersten Reise nach England im Jahre 1673 nicht die mindeste Kenntnis von den unendlichen Reihen hatte, wie Herr Mercator sie soeben gegeben hatte, ebensowenig von den andern Materien der Geometrie nach ihrem Fortschreiten infolge der jüngsten Methoden. Ich war nicht einmal in der Analysis des Descartes hinlänglich bewandert.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 43 votes